Was ist der Unterschied zwischen Kaltverseifung und Heißverseifung?

Was ist Verseifung?

Die Menschheit verwendet und vermarktet Seife seit Jahrhunderten. Seitdem hat sich die Seifenrezeptur kaum verändert. Es besteht aus dem Mischen von Fettstoffen mit Natriumhydroxid (NaOH) oder "Soda". Die chemische Reaktion zwischen diesen beiden Elementen wird als Verseifung bezeichnet und ermöglicht die Gewinnung von Seife und Glycerin. Die bei der Seifenherstellung enthaltenen Fettstoffe können pflanzliche oder tierische Öle oder Fette sein..
Es gibt 2 Verseifungsmethoden: Kaltverseifung und Heißverseifung.

 

Was ist Heißverseifung?

Wird häufig in der Kosmetikindustrie verwendet, heiße Verseifung Es besteht darin, die Fette und das Soda zu erhitzen. Im Allgemeinen fügt der Hersteller bei dieser Herstellungsmethode normalerweise einen Überschuss an Soda hinzu, um sicherzustellen, dass das gesamte in der Zubereitung vorhandene Fett in Seife umgewandelt wird. Die erhaltene Mischung wird mehrere Stunden oder sogar Tage erhitzt, wodurch der Verseifungsprozess beschleunigt und die Produktion industrialisiert wird.
Die erhaltene „Seifenpaste“ wird mit viel Wasser gespült, um alle Sodareste zu entfernen und eine nicht korrosive Mischung zu erhalten, die in die entsprechenden Formen gegossen wird. Nach dem Abkühlen können sie zur Verwendung in Tabletten geschnitten werden.
Einige heiß verseifte Seifen sind auf der ganzen Welt sehr beliebt, wie zum Beispiel: Marseille Seife (auf Basis pflanzlicher Öle) oder die Alepposeife (auf Basis von Lorbeeröl). Diese Seifen sind bekannt für ihre Reinigungseigenschaften, ihren attraktiven Preis und ihre Haltbarkeit. Je nach Art der verwendeten Fette oder Öle, die nicht immer kontrolliert werden, können sie jedoch sehr aggressiv für die Haut und respektlos gegenüber der Umwelt sein. Zusätzlich zu einer Herstellungsmethode, die viel Energie verbraucht. 

 

Was ist Kaltverseifung?

Das Kaltverseifungsverfahren besteht ebenfalls darin, Fettstoffe und Soda etwa 20 Minuten lang zu mischen, jedoch ohne sie zu erhitzen. Außerdem fügen wir im Gegensatz zur Heißverseifung die Mischung hinzu ein Überschuss an Öl um sicherzustellen, dass alle Soda reagiert und somit verursachen eine vollständige Verseifung

Lassen Sie unsere Mischung zwischen 24 und 48 Stunden in speziellen Holzformen ruhen. Dann beginnt die erste Phase der Verseifung, während der eine natürliche Erwärmung der Mischung eintritt. Nach dieser Zeit nehmen wir die Seife aus ihrer Form, schneiden sie und lassen sie einen Monat trocken. Während dieser Trocknungsphase verdunstet das Wasser und der Verseifungsprozess findet vollständig statt. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass keine Sodarückstände zurückbleiben.

Daher folgt die Kaltverseifung ein handwerklicher Prozess ldann aufgrund der Aushärtungszeit, die erforderlich ist, um eine vollständige Reaktion zu erhalten.

 

Welche Vorteile hat kaltverseifte Seife?

Kaltverseifte Seifen enthalten bei der Verseifung natürlich entstandenes Glycerin. Glycerin ermöglicht eine bessere Hydratation der Haut und damit bessere Erhaltung. Aus diesem Grund sind kaltverseifte Seifen besonders bei trockener und empfindlicher Haut zu empfehlen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass wir durch das Nichterhitzen von Pflanzenfetten und Soda die Vorteile des Öls bewahren und seine weichmachenden, weichmachenden, schützenden und pflegenden Eigenschaften beibehalten. Das Kaltverseifungsverfahren ermöglicht eine maximale Schonung aller Bestandteile. Wir heben daher das Vorhandensein von Vitamin E (Tocopherol) hervor, ein Antioxidans, das die Alterung und Oxidation der in der Seife enthaltenen Pflanzenöle verlangsamt. Aus diesem Grund ist es umso interessanter, hochwertige, natürliche, organische Rohstoffe auszuwählen und Pestizide oder endokrine Disruptoren zu vermeiden. 

Daher sind kaltverseifte Seifen generell ein Garant für Qualität. Die Rohstoffe werden sorgfältig ausgewählt, hauptsächlich biologisch und lokal produziert. Zusatzstoffe sind in der Regel natürlichen Ursprungs, wie ätherische Öle für Parfüm oder Tonerde zum Färben.

Zudem ist durch den Erhalt der Vorzüge fetter Öle im Kaltverseifungsprozess das Hautgefühl nach dem Waschen deutlich angenehmer und weicher als bei der Verwendung herkömmlicher Seifen.

Da schließlich die Verseifung kalt erfolgt, ist die Energiebelastung der Produktion viel geringer: weniger Energie und weniger Wasser.

Die Wahl einer kalt verseiften Seife ist die Wahl einer producto de calidad, respektvoll mit unserer Haut und mit der Umwelt.

 

Warum haben wir uns für die Kaltverseifung entschieden?

En Zuhause Gesundes Zuhause, Wir fühlen uns der Qualität und der Umwelt verpflichtet, deshalb haben wir uns für alle unsere Seifen für das Kaltverseifungsverfahren entschieden.

beide unsere Waschseifen wie unseres Seifen für die persönliche Pflege Sie bestehen aus sorgfältig ausgewählten Rohstoffen (ohne Palmöl) natürlichen und organischen Ursprungs. Wir machen alle unsere Seifen mit 100 % biologisches natives Olivenöl spanischer Herkunft.  So und dank der Kaltverseifung erhalten wir Seifen, die unsere Haut respektieren, pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Produkte

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Einkaufswagen

Es stehen keine Produkte mehr zum Kauf zur Verfügung

Ihr Warenkorb ist leer.