Wie lesen Sie die Etiketten, um Ihre Kleidung richtig zu waschen?

Das richtige Waschen und Pflegen Ihrer Kleidung verlängert nicht nur deren Lebensdauer, sondern schont auch die Umwelt. Als Nächstes helfen wir Ihnen, die Etiketten zu lesen und alle Pflegesymbole zu entziffern.

 Was bedeuten die Symbole auf Kleidungsetiketten?

Welche Informationen geben uns die Etiketten auf unseren Kleidungsstücken?

Die Etiketten informieren uns normalerweise über die Größe des Kleidungsstücks, den Herstellungsort, seine Zusammensetzung und ganz wichtig, wie wir unsere Kleidungsstücke pflegen und pflegen. Obwohl wir sie oft nicht lesen, helfen sie uns, Waschunfälle wie unangenehmes Einlaufen oder Farbveränderungen zu vermeiden...

Die Etiketten tragen normalerweise Symbole, die die ideale Behandlung für jedes Kleidungsstück anzeigen. Diese kodifizierten Symbole wurden von entwickelt Ginetex, International Association for Textile Conservation Labelling. Sie sollen uns die notwendigen Informationen für die richtige Behandlung von Textilprodukten geben.

Wie kann man die Symbole entziffern?

Obwohl sehr anschaulich, können die Symbole manchmal schwer zu verstehen sein. Als nächstes helfen wir Ihnen, sie zu verstehen.

Zunächst einmal muss man wissen, dass sie in 5 Kategorien unterteilt sind: Waschen, Trocknen, Bügeln, Aufhellen und Chemische Reinigung. Jede Kategorie wird durch ein Symbol dargestellt.

Die Zahlen, Striche, Punkte und Buchstaben ermöglichen es Ihnen, die zu befolgenden Wartungsanweisungen anzugeben:

- Ein durchgestrichenes Symbol bedeutet ein Verbot.
- Die Zahlen entsprechen der maximal empfohlenen Waschtemperatur.
- Ein doppelt unterstrichenes Symbol empfiehlt eine sehr moderate Behandlung.
- Je mehr Punkte, desto höher kann die Temperatur sein.
- Die Linien im Quadrat empfehlen eine natürliche Trocknung. 

Radiographie der Symbole nach Kategorie

Wir haben ein Bild vorbereitet, das alle Symbole zusammenfasst. 
Sie haben keine Ausrede mehr: Das Lesen der Etiketten bleibt für Sie kein Geheimnis mehr und Sie vermeiden unangenehme Waschunfälle.

Symbole für Wäscheetiketten 

Waschcodes: der Eimer.

Dieses Symbol zeigt den ersten Waschschritt an. Die in der Küvette angegebenen Zahlen geben die maximale Waschtemperatur in Grad Celsius an. Die Hand im Eimer bedeutet, dass er von Hand gewaschen werden kann. Das mit einem Strich unterstrichene Symbol weist auf besondere Vorsichtsmaßnahmen hin, die zu beachten sind.

Trocknungscodes: der Kreis im Quadrat.

Dieses Symbol sagt uns, wie wir unsere Kleidungsstücke trocknen sollen, ob wir den Trockner verwenden können und welche Temperaturstufe empfohlen wird.

Bügelcodes, das Bügeleisen.

Dieses Symbol definiert die maximal zu verwendende Temperatur in 1, 2 oder 3 Punkten. Es zeigt auch die Möglichkeit der Verwendung von Dampf an.

Whitening-Codes: das Dreieck

Dieses Symbol zeigt an, ob das Bleichen mit allen Arten von Produkten erlaubt ist oder ob es Einschränkungen gibt, wie z. B. die Verwendung von Produkten auf Chlor- oder Sauerstoffbasis.

Chemische Reinigungscodes: Der Kreis

Dieses Symbol ist in erster Linie für Reinigungsprofis bestimmt. Die Buchstaben innerhalb des Kreises: P, F oder W geben die Art der Prozesse und Lösungsmittel an, die von den Textilien toleriert werden. Das mit einem Strich unterstrichene Symbol weist auf besondere Vorsichtsmaßnahmen hin, die zu beachten sind.

 

En Zuhause Gesundes Zuhause, alle unsere Produkte sind 100 % natürlich und beschädigen die Textilien nicht, auch nicht die empfindlichsten. Unser Seifenpulver, konzentrierter eignet sich besonders für schmutzige Wäsche. Unser Flüssigseife, weicher, pflegt Ihre empfindlichsten Kleidungsstücke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Einkaufswagen

Es stehen keine Produkte mehr zum Kauf zur Verfügung

Ihr Warenkorb ist leer.